Angepinnt AGB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bastefunecke

    1. Geltungsbereich, Änderungen
    1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Bastelfunecke (nachfolgend Bastefunecke) gelten für alles gesponsortes der Bastelfunecke.
    1.2 Bastelfunecke erbringt alle Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Kunde Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten AGB abweichende Bedingungen enthalten. Auch gelten die hier aufgeführten AGB, wenn Bastelfunecke in Kenntnis entgegenstehender oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden den Auftrag vorbehaltlos ausführt.
    1.3 Bastelfunecke kann diese AGB zu jeder Zeit ändern. Widerspricht der Kunde der Änderung nicht innerhalb einer von Bastelfunecke gesetzten Frist, gilt die Änderung als genehmigt. Bastelfunecke weist den Kunden in der Änderungs-Ankündigung darauf hin, dass die Änderung wirksam wird, wenn er nicht binnen der gesetzten Frist widerspricht.
    1.4 Bastelfunecke kann Informationen und Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an die E-Mail-Adresse des Kunden schicken.

    1.5 Widerrufsbelehrung
    Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns eine Email an support@postfor.de mit ihren Widerruf schicken
    Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    Folgen des Widerrufs
    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerrufdieses Vertrags unterrichten, an uns (Bastelfunecke) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
    Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

    Ende der Widerrufsbelehrung
    Das vorstehende Widerrufsrecht gilt nicht, sofern das Rechtsgeschäft Ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

    2.Vertragsverhältnis

    Domains
    Das Vertragsverhältnis über die Registrierung der Domain kommt zwischen dem Kunden und der Vergabestelle bzw. dem Registrar direkt zustande. Bastelfunecke beauftragt die Registrierung von Domains im Rahmen eines Geschäftsbesorgungsverhältnisses für den Kunden, soweit Bastelfunecke nicht selbst Registrar für die betreffende Top Level Domain (TLD) ist. Bastelfunecke ist und bleibt Besitzer der Domains. Nach beendigung des Vertrags belibt die Domain im Besitz von der Bastelfunecke. Nur nach absprache kann eine Domain übergeben werden. Bastelfunecke vergibt nur .de Domains. Die Daten zur Registrierung von Domains werden in einem automatisierten Verfahren an die jeweiligen Vergabestellen weitergeleitet. Der Kunde kann von einer tatsächlichen Zuteilung erst ausgehen, wenn der Internet-Service unter der gewünschten Domain bereitgestellt wurde. Eine Gewähr für die Zuteilung von bestellten Domains kann nicht übernommen werden. Der Kunde ist damit einverstanden, dass die Registrierung einer Domain ausgesetzt, gelöscht oder übertragen, sowie, dass der Status des Domainnamen geändert werden, bzw. auf den Domainnamen eine Registrierungssperre gesetzt und dort gehaltenwerden kann, um (1) Fehler des Registrars oder der Registrierungsstelle bei der Registrierung der Domain zu korrigieren, (2) um Streitigkeiten über die registrierte Domain zu lösen, soweit es einer Regelung der ICANN, der Registrierungsstelle oder des Registrars entspricht, (3) um die Integrität, Sicherheit und Stabilität des Registrierungssystems der jeweiligen Top-Level-Domain zu schützen, oder (4) um allen anwendbaren Gesetze, Verwaltungsvorschriften oder –anforderungen, (rechtmäßigen) Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder anderen relevanten Behörden zu entsprechen. Ein Providerwechsel der Domain, der auch den Wechsel des Registrars zur Folge hat, ist nur mit Absprache möglich.
    Die Domains dürfen nicht ohne Absprache umgeleitet oder weiter geleitet werden. Wer Domains ohne Absprache weiter oder umleitet muss damit rechnen das die Domain ohne weitere Mitteilung deaktiviert und gesperrt wird. Die Domains sollen aktiv genutzt werden.

    Radiostream
    Es wird von der Bastelfunecke ein Streamserver wie in der Beschreibung des Angebot eingerichtet. Alle Daten werden nach der Einrichtung per Email an den Kunden geschickt. Jeder Kunde ist verpflichtet, sich über die Gesetzeslage zum Betrieb eines Streams eigenständig zu informieren. Die Preise des Verwenders beinhalten keine weiteren Gebühren Dritter. Der Kunde darf die Leistungen nicht für rechtswidrige oder strafbare Handlungen nutzen. Insbesondere hat er die für den Betrieb eines Internetradios erforderlichen Anmeldungen bei Dritten (GEMA, GVL) eigenverantwortlich zu tätigen. Das Streamformat ist frei wählbar (mp3 oder AAC+). Überschreitungen der vertraglich festgelegten Bitraten und Speicher sind nicht gestattet und führen zur Sperrung des Streams.

    Teamspeak
    Es wird von der Bastelfunecke ein Teamspeak Server wie in der Beschreibung eingerichtet. Alle Daten werden nach der Einrichtung per Email an den Kunden geschickt. Bastelfunecke ist berechtigt, das sich aus dem Vertrag ergebende Leistungsangebot zu ändern, zu reduzieren oder zu ergänzen sowie den Zugang zu einzelnen Leistungen aufzuheben. Der Kunde darf die Leistungen nicht für rechtswidrige oder strafbare Handlungen nutzen. Jeder Kunde ist für den Server selbst verantwortlich und haftbar.

    3. Leistungen der Bastelfunecke

    3.1 Der Leistungsumfang der einzelnen Leistungen ergibt sich aus der zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Beschreibung der Leistungen.
    3.2 Die Verfügbarkeit der Bastelfunecke und der Datenwege bis zum Übergabepunkt in das Internet beträgt mindestens 99 % im Jahresmittel.
    3.3 Bastelfunecke führt an ihren Systemen regelmäßig Wartungsarbeiten durch. Zu diesem Zwecke kann sie ihre Leistungen unter Berücksichtigung der Belange des Kunden vorübergehend einstellen oder beschränken, soweit wichtige Gründe dies rechtfertigen. Sollten längere vorübergehende Leistungseinstellungen oder -beschränkungen erforderlich sein, wird Bastelfunecke den Kunden über Art, Ausmaß und Dauer der Beeinträchtigung zuvor unterrichten, soweit dies den Umständen nach objektiv möglich ist und die Unterrichtung die Beseitigung bereits eingetretener Unterbrechungen nicht verzögern würde.
    3.4 Bastelfunecke kann ihre Leistungen ändern.
    3.5 Soweit erforderlich und zumutbar wirkt der Kunde bei einer Änderung z.B. durch eine erneute Eingabe von Zugangsdaten oder einfache Umstellungen seiner Systeme mit.
    3.6 Eine Nutzungsüberlassung (ganz oder teilweise) an anonyme Dritte ist untersagt.
    3.7 Eine Nutzung zur Bereitstellung von Anonymisierungsdiensten ist ausgeschlossen.
    3.8 Bei Mängeln gelten die gesetzlichen Mängelgewährleistungsregelung

    4. Zahlungsbedingungen
    Alles bei der Bastelfunecke wird kostlos angeboten. Es fallen keinerlei kosten an.

    5.Pflichten des Kunden
    5.0 Sich hier im Forum zu regestrieren. Ein Banner von der Bastelfunecke auf sein Projekt, Seiten zu verlinken. Im Profil zulassen das Empfangen von Admins Emails.
    5.1 Der Kunde ist verpflichtet, notwendige Daten vollständig und richtig anzugeben und Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für die Adressdaten.
    5.2 Erweisen sich die nach den jeweiligen Registrierungsbedingungen Daten als falsch, kann Bastelfunecke alles löschen was zum geschlossen Vertrag gehört.
    5.3 Der Kunde verpflichtet sich, zugeteilte Passwörter unverzüglich zu ändern. Er ist verantwortlich, sichere Passwörter zu wählen und zu verwenden. Der Kunde verwaltet seine Passwörter und sonstige Zugangsdaten sorgfältig und hält sie geheim. Er ist verpflichtet, auch solche Leistungen zu bezahlen, die Dritte über seine Zugangsdaten und Passwörter nutzen oder bestellen, soweit er dies zu vertreten hat.
    5.4 Der Kunde ist verpflichtet, seine Systeme und Programme so einzurichten, dass weder die Sicherheit, die Integrität, noch die Verfügbarkeit von Systemen, Netzen und Daten von Bastelfunecke oder Dritten beeinträchtigt werden.
    5.5 Bei bestimmten Servern hat der Kunde allein Administratorrechte. Bastelfunecke ist nicht verpflichtet diese Server zu verwalten. Es obliegt daher dem Kunden, Sicherheitssoftware zu installieren, sich regelmäßig über bekannt werdende Sicherheitslücken zu informieren und bekannte Sicherheitslücken zu schließen. Die Installation von Wartungsprogrammen oder sonstiger Programme, die Bastelfunecke zur Verfügung stellt oder empfiehlt, entbindet den Kunden nicht von dieser Pflicht.
    5.6 Der Kunde erstellt Sicherungskopien von allen Daten (Bastelfunecke macht Backups einmal im Monat). Ist eine Wiederherstellung der Daten auf den Systemen notwendig, wird der Kunde die betreffenden Datenbestände unentgeltlich übertragen. Der Kunde stellt sicher, dass seine Inhalte weder gesetzliche Vorschriften noch Rechte Dritter verletzen. Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, keine Domains oder Inhalte zum Abruf anzubieten, die extremistischer (insbesondere rechtsextremistischer) Natur sind oder pornographische, kommerziell erotische, gewalttätige, gewaltverherrlichende, rassistische, diskriminierende, jugendgefährdende oder volksverhetzende Inhalte darstellen, noch Domains oder Inhalte, die zu Straftaten aufrufen oder Anleitungen hierfür darstellen. Dies gilt auch, wenn solche Inhalte durch Hyperlinks oder sonstige Verbindungen, die der Kunde auf Seiten Dritter setzt, zugänglich gemacht werden. Die Nutzung der Bastelfunecke Dienste zur Verbreitung von Schadprogrammen oder missbräuchlich agierenden Botnetzen, zur Versendung von Spam-Nachrichten oder für Phishing, für Marken- und Urheberrechtsverletzungen, bzw. -piraterie, betrügerische oder irreführende Praktiken, Produktfälschung oder sonstige Verhaltensweisen, die gegen anwendbares Recht verstoßen, ist untersagt.

    6.Freistellung
    Der Kunde ersetzt Bastelfunecke alle Schäden, die aus einer Verletzung der vorstehenden Regelungen entstehen, soweit er dies zu vertreten hat. Der Schadensersatz erfasst auch die angemessenen Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung. Bastelfunecke informiert den Kunden unverzüglich, wenn sie selbst oder Dritte entsprechende Ansprüche geltend machen und gibt dem Kunden Gelegenheit zur Stellungnahme.

    7. Haftung der Bastelfunecke
    7.1 Für Schäden haftet Bastelfunecke nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Bastelfunecke oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen. Verletzt Bastelfunecke oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise, ist die
    Haftung auf den typischen Schaden beschränkt, den Bastelfunecke bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehen konnte, es sei denn die
    Pflichtverletzung geschieht vorsätzlich oder grob fahrlässig.
    7.2 Diese Beschränkung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
    7.3 Soweit der Kunde Unternehmer, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist die Haftung außer im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit
    beschränkt auf die Summe der vertraglichen Entgelte, die der Kunde für den Zeitraum von zwei Jahren vor Eintritt des schädigenden Ereignisses im Rahmen des konkreten Vertragsverhältnisses an Bastelfunecke gezahlt hat.

    8. Vertragslaufzeit, Kündigung
    8.1 Soweit sich aus dem konkreten Angebot nichts anderes ergibt, werden alle Verträge unbefristet gemacht.
    8.2 Der Vertrag kann wirksam per Email ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden
    8.3 Beendet Bastelfunecke den Vertrag berechtigt wegen Zahlungsverzuges oder aus wichtigem Grund, kann Bastelfunecke die Löschung der betroffenen Domains und alles was zum Vertrag gehört veranlassen.
    Bastelfunecke kann ohne angaben von Gründen alle Dienste einstellen.